blog

Island life.

Kurzbesuch in einem tropischen Paradies – und auf ‘meiner Insel’ – dazwischen viel Arbeit. Leben aus’m Koffer. As usual. 
Aber: Zur Zeit ist alles im grünen Bereich. Smaragdgrün.  
Und: Die Aussicht eine Woche durch die Ägäis zu bummeln ist auch nicht schlecht.

Mauritius – Indian Ocean. 8 Tage. 

Sail. Beach. Dive. Relax. Repeat.

Zuckerinselchen in den weiten des Indiks. Zum Tauchen ist’s nicht schlecht – aber auch nicht überragend… Freundliche Menschen – total durchgemischt. Gesprochen wird  Kreolisch und die Landschaft ist  genial und tropisch üppig. 

   
    
    
     

  

  

  

  

   
Und letzte Woche ein Kurzbesuch auf Sardegna. Überall blüht es auf der Insel – schön wars! Und schön ruhig. Würde fast sagen jetzt ist die schönste Zeit auf Sardinien, nur das Meer ist noch a bisserl zu kalt. 

MNV ist jedenfalls bereit… Und bald gehts rauf nach Elba. 

    
    
  

 
Aber zuerst gibts eben noch einen kurzen Trip durch die Ägäis…. Yes!
  

Egypt

düster verabschiedet sicht 2015.  war ein scheißjahr.  für uns.

weiterlesen →

Ile Cavallo

Advent – dritter Advent. 16 Grad – Sonne. Mittelmeer.
Santa Teresa -> Ile Lavezzi -> Ile  Cavallo

weiterlesen →

Advent?

Hektische Zeit – wie immer halt vor Weihnachten. Eine ‘von Leere umzäunte Hast’ …

Na ja, aber wir lassen uns nicht hetzen – und gehen Skifahren. Und – vielleicht ist noch ein Wochenede am Schiff drinn!
Das Schiff – die Menevado – ist ja schon einmal um die Welt gesegelt – die Erfahrungen des Voreigners und die Erfahrung von vielen anderen Weltumseglern gibts jetzt in der ‘YACHT’ – und hier!

 

weiterlesen →

3 days sail

Von 35 kn Böen, feinstem Segeln und einer traumhaften Landschaft…….

 
weiterlesen →

Valle di Luna

Sardegna. Ende Sept.    Der Plan war rauf nach Korsika.   Mi solo.    Plan B hat sich aufgrund der Sturmwarnung ergeben. Burrasca.
Anyway, kein Problem, ich habe keinen Stress, kann ‘home office’ machen… Also ‘board office’.
Die letzten Zugvögel zwitschern nach Süd. Spätzügler sozusagen. Die Insel leuchtet in Braun- und Rottönen.
Ich kurve mit’m Fiat rum.

Macht echt spass mit einem Fiat Quinquecento durch Sardinien zu brausen – auch wenn der 500er eigentlich eine sch. Kiste ist – aber das Auto ist einfach fürchterlich Italienisch – im positiven Sinn!
Die Touristen sind weg – übrig bleibt eine traumhafte Natur. Die Gallura ist wirklich wunderschön. Auch im Herbst. Und hier am Capo Testa/Bocche di Bonifacio ist das Zentrum. Das Zentrum einer traumhaften Landschaft.

weiterlesen →

Achterbahn

Unglaublich – wie das Leben so spielt.

Gibt einige Hürden … die man nehmen MUSS.  Nachdem uns eine ziehmlich bescheuerte Krankheit den Sommer versaut hat geht’s jetzt bergauf.    High Tide — Low Tide … muss man eh nehmen wie es kommt.

ABER: dass man in einem der reichsten Länder der Welt sterben sollte weil  man von unseren Ärzten aufgegeben wird obwohl man in Deutschland eine OP versuchen will……  ist komisch.   Und die Krankenkasse steigt aus – und will nicht zahlen … Menschenleben egal.            Wie auch immer – die Geschichte ist auf Grund unserer Eigeninitiative jetzt mal gut ausgegangen – und für die liebe Krankenkasse wird das ein Nachspiel haben :-)

Ich akzeptiere es nicht dass es nur um Richtlinien geht – und das Menschleben wurscht ist wenn der Wind mal vierkant von vorne kommt.

 

Inzwischen gibt’s einen Grund das Leben zu feiern – wir ham das auf der Wiesn in München gemacht. weiterlesen →

Well-ness

Bin aufgrund meiner derzeitigen Lebenssituation zum Wochenendsegler mutiert. Kurz rüber nach Porto Vecchio auf Korsika – und über Ile Lavezzi retour.         Total schön, der Wind, das Meer und die Freiheit.  weiterlesen →

Schlemmertörn

Aus unserem Sommertörn ist krankheitsbedingt bis jetzt nicht viel geworden –  nach 5 Tagen breche ich die Reise ab – wieder retour ins hochsommerliche Austria… Mal schauen ob wir kurzfristig noch segeln gehen…

Die ersten 5 Tage waren jedenfals intensiv – ein Schlemmertörn! Santa Teresa – Rondinaria – Porto Rafael – Bonifacio – Lavezzi – Razzoli – Santa Teresa.

Tagliatelle alla seppia nera con cozze e tartuffi in Sardinien, Foie Gras mit Scampi und Pancetta (mit Honig) in Korsika … dazu feinen AOC Corse – Vin blanche …. pah!

 

Und, an Bord der MNV wird natürlich weitergeschlemmert ….   Barbuni am Grill vorweg, dann Linguini mit  Languste … dazu Rosè aus Ungarn …..   zwischendurch Prosciutto mit Datteln….

Übrigens ziert jetzt ein  kleiner Griller das Heck der MNV – äußerst praktisch!!

Trotzdem – ich muss wieder retour – und damit wir weniger Urlaub machen muß ich um einiges mehr bezahlen … na ja… weiterlesen →

Corsica….

Nachdem wir ein paar Inseln im La Maddalena Archipel abgeklappert haben geht es weiter nach Corsica … Die Farbe des Wassers, die Granitfelsen … In Corsica sieht’s sehr ähnlich aus wie an der Costa Smeralda — und doch anders. Französischer Charme eben ..
Am besten gefällt uns die Ile Lavezzi in der Straße von Bonifacio  — ein absolutes Highlight!

weiterlesen →

Unterwegs..

10 Tage haben wir Zeit um von Porto Corallo im SE Sardiniens nach Santa Teresa di Gallura Im Norden  zu segeln.
Genug Zeit um einen guten Eindruck von meinem neuen Revier zu bekommen – und vielleicht geht sich auch ein Abstecher nach Korsika aus…

weiterlesen →

Good times – bad times

“Life is not waiting for the storm to pass, it’s about learning to dance in the rain.”


Leichter gesagt als getan. Aber gut, mal gehts besser und mal gehts schlechter – und auf gewisse Dinge kommt man eben erst darauf wenn einem das Schicksal ein’s auf die Fresse gibt. 

Guter Buchtipp zu dem Thema: Wer Meer hat braucht weniger von Marc Bielefeld.

Und sonst? Viele bunte Bilder vom Indischen Ozean …. weiterlesen →

Südafrika

Für einen Jahresrückblick ist’s zwar schon zu spät, trotzdem finde ich den hier recht passend und noch immer lesenswert.

WIR hatten nicht wirklich Zeit um über das Jahr im Rückspiegel nachzudenken – weil wir die letzten 2 Wochen in Südafrika den Blick nach vorne richten mussten um den Überblick nicht zu verlieren bzw. um auf Kurs zu bleiben.

Dort prallen nicht nur 2 Ozeane aufeinander sondern auch ein paar Kulturen – und 11 Amtssprachen.

Ein buntes, schönes Land – mit tollen Menschen und einer grandiosen Natur. Tolle Küste, pralles Leben.

Ein paar Fotos …
weiterlesen →

Atlantik

Freunde von mir sind gerade 1.000 sm vor Barbados – wäre jetzt auch gern auf’m Ozean!

Das Meer verführt zu einer angenehm uninteressierten Einstellung gegenüber Gedanken die sonst das Hirn auf dem Festen Land erfüllen.

Einige pics von meinem Trip über über den Atlantik, schon ein paar Jahre her….
weiterlesen →

Work to do

Herbst. Normalprogramm:

Hamburg-Köln-Cairo-Jeddah-Dubai-Bahrain-Dammam-Riyadh-Istanbul-Kuwait-Amman ….

Soweit mein Bewegunsprofil in knapp 4 Wochen. Sehr sehr anstrengend. Aber auch toll. Die Zeit vergeht “im Flug…”

Ob das alles Sinn macht steht allerdings auf einem anderen Blatt. Bin halt Teil der nachhaltigen Zerstörung dieses Planeten. Aber das sind wir doch alle irgendwie – unaufhaltsam.

Anyway – durch meinen extrem beschläunigten Lebensstil vergeht die Zeit “an Land” wenigstens rasend schnell – der nächste nautische Lichtblick ist trotzdem noch weit hinter der Kim.

Bis dahin helfen nur Rückblicke… z.B. dieses kurze, stark verpixelte Filmchen… Menevado-sailing – Hm. – segeln ist saugeil!

 

Aegean southeast bound from me ne vado on Vimeo.