blog

45 knoten

Wieder ein Kurzbesuch auf der MNV. Diesmal zu zweit.
Etwas zu euphorisch … 30 kn sind angesagt und wir wollen ein bisserl Starkwindsegeln. Aber: die Rechnung war ohne Äolus gemacht…
Von Santa Teresa geht es nach Lavezzi (nachdem wir in neuer Rekordzeit eingekauft haben und Seeklar sind)..

Um 16:00 kommen wir an – kaufen Lebensmittel ein und um 18:00 Uhr gehts raus auf’s Meer.
Die angesagten Gewitter bleiben aus – wir erleben eine ruhige Nacht.  Dann kommt langsam NW Wind auf – und wir setzten das Groß und die Genua – beides im 2. Reff.  Von Lavezzi nach Bonifaccio sind es eh nur ein paar Meilen – schöne Segelei.
Am nächsten Morgen wollen wir Richtung La Madalena – um uns die Rolex-Cupper anzusehen… ausserdem ist ja für Heut’ der Starkwind angesagt.

Also wollen wir von Bonifaccio runter nach Madalena – Caprera rund und dann wieder retour auf der Kreuz. 50 sm.
So ist der Trip nach Madalena bzw. Caprera traumhaft. Dann wollen wir auf Caprera (Cala Tahiti)  “Mittag” machen und rund um Caprera wieder retour.

Dachten wir.

 


Aber: aus den versprochenen 30 kn werden es sehr rasch mehr – viel mehr.
Wasserflächen von der Größe eines Tennisplatzes reist  der Wind los – Flugwasser am Ankerplatz.

Die Kette zu kurz gesteckt – und schon geht die MNV auf drift.
Na ja, Mittagspause wird verkürzt und ich mache mir langsam Sorgen um’s zurücksegeln.
Mit gesetzter Sturmfock segeln wir los… allerdings weht es E-lich von Caprerea beständig mit satten 40 kn, in Böen legt sich die MNV nur mit der roten Fock und dem sonst blanken Rigg hart über.

Und das Dingi an Deck lernt fliegen.
No sir – too much.
Und so kommt es, dass wir wieder  dahin zurück (Motor)segeln wo wir hergekommen sind: W-lich von Madalena retour, nach Santa Teresa Galura….
Dieses Revier darf man nicht unterschätzen – und sich selbst nicht überschätzen…  Und: zu Zweit ist das zu viel Wind, mein Boot braucht für diese Verhältnisse im Idealfall 3 gute Segler…. na ja, nächstes Mal….

One Comment

  • Klausi on Sep 20, 2016 Reply

    Schon schwach, wegen dem bisserl Wind glei hamfahren!
    Selber Schuld wenn ohne uns segeln gehst!

Leave Reply